One pot photo
45 min
Average: 3.1 (11 valoraciones)

Gratinierte One-Pot-Fleischbällchen

Wenig Aufwand und wenig Abwasch: Dieses Rezept kombiniert Coquillettes mit leckeren Fleischbällchen aus Charolais-Rind, gratiniert mit Emmentaler Käse und abgeschmeckt mit Cidre. 

Zutaten Für

  • 600 g
  • Emmental
    Emmental de Savoie IGP
  • Cévennes sweet onion
    Milde Zwiebel aus den Cevennen
  • White Garlic
    Weißer Knoblauch aus der Drôme (IGP)
  • Butter
    Butter aus Charentes-Poitou AOP
  • FR_Cider
    PDO Pays d'Auge Cider
  • 300 g
  • x 1
  • 200 g
  • 4 Scheiben
  • 1 Glas

Zubereitung

1

Die Fleischbällchen 

Die Brotscheiben in der Milch einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken, die Kräuter ebenfalls hacken. 
In einer Schüssel das Hackfleisch, Knoblauch, Zwiebel, das ausgedrückte Brot und die Kräuter vermischen. Etwa walnussgroße Bällchen formen. 
Ein Stückchen Butter und einen Schuss Olivenöl in einen gusseisernen Schmortopf geben. Wenn die Butter geschmolzen ist, die Fleischbällchen etwa 10 Minuten braten, dabei regelmäßig wenden.  Beiseite stellen. 

2

Die Coquillettes

Die Zwiebel fein hacken und in etwas Butter andünsten. Thymian und Rosmarin sowie anschließend die Coquillettes hinzufügen. Einige Minuten braten, dann Cidre, Milch und Tomatenmark dazugeben. Gut umrühren und etwa 10 Minuten offen garen lassen, dabei regelmäßig umrühren.

3

Das Gratin

Den Ofen auf 190 °C vorheizen. Wenn die Coquillettes gar sind, die Fleischbällchen darauflegen. Reichlich Käse darüberreiben und 5 Minuten im Ofen backen, damit der Käse schmilzt und gratiniert.

Mix &
Match

Der French Touch in deinem Postfach

Diese Feld muss ausgefüllt werden
Deine Anmeldung ist bestätigt.

© Taste France