Roscoff onions PDO
BASIC
Früchte und Gemüse

Roscoff-Zwiebeln AOP

Diese bräunlich-rosafarbene Zwiebel wurde im 17. Jahrhundert aus Portugal importiert. Seitdem hat sie sich im Finistère Nord in der Bretagne einen echten Namen gemacht. 2010 erhielt sie das AOP-Siegel, eine geschützte Ursprungsbezeichnung, die garantiert, dass die Gemüsepflanze in der Region gesät, kultiviert, geerntet und schließlich getrocknet wird. Oftmals werden die Zwiebeln im Anschluss von Hand zu einem Zopf geflochten. Die Roscoff-Zwiebel besticht mit ihrem typischen süßlichen Geschmack und ihrer festen Konsistenz.  

Brittany
Erzeugungsgebiet :
Bretagne

Gut zu wissen

Wer hätte das gedacht? Die Roscoff-Zwiebel wurde von einem Kapuzinermönch in Portugal entdeckt, hat sich aber perfekt an die Bedingungen der Bretagne angepasst. Sie schätzt das milde ozeanische Klima, das durch niedrige Temperaturunterschiede und den berühmten Nieselregen gekennzeichnet ist. So sind für den Anbau der Zwiebel nur wenige oder gar keine Eingriffe vonnöten. Sie wird im März in lockeren, tiefen und fruchtbaren Böden ausgesät und das Saatgut der Sorten Keravel und Jack sorgt für ein reibungsloses Wachstum, ohne dass eine Bewässerung oder Düngung erforderlich ist. Man muss lediglich ein bisschen Unkraut jäten, damit die Pflanzen ausreichend Licht, Wasser und Mineralstoffe bekommen. Zwischen Juli und August, wenn die Blätter der Zwiebel noch grün sind und auf dem Boden liegen, werden die Knollen ausgetrieben und die Wurzeln mithilfe einer Maschine abgeschnitten, damit sie bereits ein bisschen auf dem Boden trocknen können. Etwa 10 Tage später werden sie dann in den meisten Fällen von Hand geerntet, bevor sie anschließend vor Regen geschützt und entgegen der Windrichtung im Freien gelagert werden. Sobald sie trocken sind, werden die Roscoff-Zwiebeln kontrolliert, abgerieben und zugeschnitten, bevor daraus ein Zopf mit einem Gewicht von einem Kilo geflochten wird. So wird eine lange Haltbarkeit ohne den Einsatz einer keimhemmenden Behandlung garantiert. 

Die Eigenschaften

Fürs Auge Eine rosafarbene Schale und weißes Fruchtfleisch mit rosafarbenem Rand.
Auf der Zunge Die Roscoff-Zwiebel ist fest, saftig und hat einen süßlichen Geschmack.

Ernährung und gesundheitliche Vorteile

Wo fangen wir an? Die Roscoff-Zwiebel ist reich an Vitaminen und Mineralsalzen, da sind die antibakteriellen Eigenschaften, die erklären, warum sie fast immer in Marinaden verwendet wird.

Hinweis der Redaktion

« Ihren Bekanntheitsgrad verdankt die Roscoff-Zwiebel unter anderem den Engländern, die im 19. Jahrhundert ihre Leidenschaft für die rosafarbene Zwiebel entdeckten. Zahlreiche „Johnnies“, wie man die englischen Zwiebelhändler nannte, reisten jeden Sommer nach Großbritannien, um ihre Ernte dort zu verkaufen. Noch heute führen einige von ihnen diese Tradition weiter. »

Verwendung

Aufbewahrung Roscoff-Zwiebeln AOP

Mehrere Monate an einem kühlen, trockenen und durchlüfteten Ort. 

Zubereitung Roscoff-Zwiebeln AOP

Vor der Zubereitung muss die Roscoff-Zwiebel geschält werden. Dabei gibt es manchmal Tränen ... Es sei denn, man schält sie unter einem dünnen Wasserstrahl. 

Verwendung Roscoff-Zwiebeln AOP

Roh in einem Salat, auf einem Stück Fleisch, in einer Marinade oder in einer Galette. Gegart für eine Füllung, eine Zubereitung als Confit, frittiert oder für eine Suppe. 

Passt zu...

Mit Kartoffeln, Zucchini, einer Salatmischung, Äpfeln, Muscheln und Krustentieren, einem Stück Rindfleisch ... Die Zwiebel kann auch zu verschiedenen Weinsorten genossen werden und passt besonders gut zu einem weißen oder roten Chinon. 



Butternut
Butternut
Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)
Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)