Veloute chataigne
1 h 15 min
Average: 3.4 (27 valoraciones)

Kastaniencremesuppe mit Speckrahm und gerösteten Haselnüssen

Reiner Genuss, der den vollen Geschmack der Kastanien mit der luftigen Leichtigkeit des Schlagrahms kombiniert.

Zubereitungszeit

30 min

Zutaten Für

Zubereitung

1

Schalotten schälen und schneiden. Den Speck würfeln. Eine Flocke Butter in einem Topf schmelzen und darin die Schalotten mit dem Speck braten, bis sie goldbraun und fast karamellisiert sind. Den Liter Schlagrahm hinzufügen und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und 15 Minuten ziehen lassen. Den Rahm filtern und erkalten lassen. Dann mindestens eine Stunde im Kühlschrank kühlen.

2

Die Kastanien in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in einem Topf mit der restlichen Butter bräunen. 50 cl Schlagrahm und die Milch hinzufügen. 20 Minuten köcheln lassen. Mixen und eventuell mit Milch verdünnen. Durch ein feines Sieb streichen (optional, so wird die Suppe besonders sämig). Salzen und pfeffern. Warm halten.

3

Die Haselnüsse grob hacken und in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie goldbraun sind. In einer Schüssel beiseite stellen.

4

10 Minuten vor dem Servieren die Schneebesen und den Schneeschlagkessel oder die große Schüssel aus dem Gefrierfach nehmen. Den Speckrahm hineingießen und schlagen, bis eine luftige Creme entsteht. Die Kastaniensuppe in 4 Suppenteller verteilen. Mit einem Rahmhäubchen krönen und die gerösteten Haselnüsse darüberstreuen. Servieren.

Der French Touch in deinem Postfach

Diese Feld muss ausgefüllt werden
Deine Anmeldung ist bestätigt.

© Taste France