ARTIKEL

When life gives you lemons…

Sandy Neumann von Sandy Neumann, Bloggerin 08.03.2021
DE-AT-when-life-gives-you-lemons

... be happy! Applaus, Applaus und helle Freude, wenn das Leben uns Zitronen schenkt!

Ein ganzer Korb der unterschiedlichsten Zitrusfrüchte macht mich jeden Monat auf‘s Neue happy. In heller Vorfreude bin ich aufgeregt wie ein Kind und das Auspacken ist jedes Mal wie am Geburtstag. Oh, die Farben und der Duft! Himmlisch!

Liebevoll werden die Früchte von Perrine und Etienne Schaller geerntet, verpackt und dann ausgeliefert. Hübsche Aquarell-Karten beschreiben Herkunft und Verwendung und Rezeptideen gibt’s dazu. Im Département Pyrénées Orientales, im Örtchen Eus, am Fuß des Bergs Canigou, pflegt das Paar die schönsten Zitrusbäume und beliefert nicht nur Köchinnen und Köche mit großen Namen in bekannten Restaurants sondern auch jeden, der sich gern Zitronen vom Leben schenken lässt. Nichts hilft so gut gegen miese Laune und Stimmungstief. Au revoir winterliches Grau und blasser Alltag!

Bis in den April hinein haben Zitronen, Orangen und Co. Saison und sind in guter Qualität zu bekommen. Die Obstgärten hier in Südfrankreich stehen in voller Pracht und mit etwas Glück lassen sich sogar Bergamotte, Cedrat und Kumquats jagen. Ursprünglich kommen Orangen aus China, Zitronen aus Indien. Milde Temperaturen und viel südliche Sonne geben den Früchten in Frankreich alles mit, um sie zu einem echten Erlebnis werden zu lassen. In Menton, an der französischen Riviera, wird im Februar die Fête du Citron® gefeiert. Meterhohe Umzugswagen sonnengelber Zitronen ziehen durch die Straßen. Im Jardin d’agrumes, einem öffentlichen Graten, sind zwei Hektar den Zitrusbäumen gewidmet. Auf Korsika besitzt die Clémentine de Corse sogar das IGP Siegel, das ihre Herkunft schützt.

Auf geht’s zum Genuss der Zitrusfrüchte mit (fast) allen Sinnen!

Anfassen ausdrücklich erlaubt!

Nur die schönsten Früchte aussuchen und dabei sanft über die Schale streichen. Das ist der erste Schritt zum Wohlfühlen. Diese Powerfrüchte können so viel mehr als wir annehmen. Vitamin C gibt starke Knochen, ein einnehmendes Lächeln, Vitamin B macht junges Blut und bärenstarke Abwehrkräfte. Es gibt nichts Besseres, was uns den Übergang von Winter zu Frühling erleichtert, umfassend bereichert und uns einfach wohl tut.

Aug in Aug

Wer kann dem strahlenden Sonnengelb der Zitronen oder dem wärmenden, leuchtenden Orange von Mandarinen und Apfelsinen widerstehen? Schon Goethe wusste um die Wirkung von Farben auf Körper und Seele. Gelb macht uns fröhlich, lädt zum Schnacken und Plaudern ein und bringt Leichtigkeit ins Leben. Orange aktiviert unsere Kräfte, regt den Appetit an und steht für Lebensfreude.

Auf Schnupperkurs 

Wie so oft: schon die alten Römer wussten um die positive Wirkung der Zitrusfrüchte und nutzten sie als Duft- und Arzneimittel. Das Öl der Extrakte von Bergamotte und Zitronen wurde als Parfum aufgetragen und verdampft. Die moderne Aromatherapie ist in Frankreich sehr verbreitet und anerkannt, Ärzte empfehlen Aroma-Öle bei Beschwerden. In Herboristerien erhält man Beratung und eine riesige Auswahl. Die Öle, fein dosiert eingesetzt, verdampft oder verdünnt auf die Haut aufgetragen, sind die absoluten Mood-Booster. Zitrusfrüchte in Scheiben geschnitten und getrocknet, beduften ganz natürlich jeden Raum.

Gute Laune geht durch den Magen

Na, wer weiß es wirklich? Prinzipiell können fast alle Zitrusfrüchte komplett gegessen werden. Bloß nicht auf die aromatische Schale verzichten. Undenkbar in Frankreich, wenn es keine Orangettes gäbe. Die kleinen Stäbchen aus kandierter Orangen-Schale, getaucht in dunkle Schokolade, schmecken so köstlich. Sind die Früchte in Bio-Qualität kann man sich hemmungslos austoben. Getrockneter Abrieb der Früchte mit Fleur de Sel gemischt, pimpt jedes Fischgericht.

Nicht nur Zitronenlimo ist herrlich erfrischend, ein Sirup aus Bergamotte oder Orangen ist der Knaller in Cocktails. Jetzt ist die richtige Zeit, um den französischen Klassiker Vin Orange aus Bitterorangenstücken, Zitronen und Wein anzusetzen. Für mich eines der besten Apéritif Getränke, schmeckt nach lauen Sommerabenden, großer Runde mit Freunden und einer guten Zeit.

Wer sich und andere beschenken will, der lässt Zitronen und Salz in einem Glas ein paar Wochen im Dunklen. Et voilà, fertig sind Salzzitronen. Salat und Geflügel geben sie das gewisse Extra und sie sind ein tolles Geschenk aus der Küche. Gute Laune garantiert. Sauer macht ja bekanntlich lustig! Obwohl das alte Sprichwort was anderes meinte: „gelüstig“ machen Zitrusfrüchte – also Lust auf’s Essen! 

Cévennes sweet onion
Milde Zwiebel aus den Cevennen
PGI Burgundy mustard
Burgunder Senf – „Moutarde de Bourgogne IGP“