Das Comeback von Mix & Match!
Empty
Average: 4 (4 valoraciones)

Granola aus Spätzle, Walnüssen und Vogesen-Honig

Selbst gemachtes Granola ist dem handelsüblichen um vieles überlegen. Es handelt sich um eine Mischung aus Haferflocken, Trockenfrüchten, Schokostückchen und Samen. Der Clou: Wir haben letztere durch Spätzle ersetzt! Da muss man erstmal drauf kommen! Im Gegensatz zum Müsli wird Granola gebacken und ist daher knusprig. Es kann mit fast allem gemischt werden. Wir haben uns für „Sonntagsspätzle“ entschieden, um Sami zu überraschen, da diese traditionell für Festtagsgerichte (an Sonntagen) reserviert werden. 

Zutaten Für

  • 350 g
  • Spaetzle
    Spätzle
    100 g
  • 75 g
  • 75 g
  • 75 g
  • 75 g
  • 75 g
  • x 1
  • 75 g
  • PDO Vosges Pine Honey
    Tannenhonig aus den Vogesen (AOP)
  • Sel de Guérande
    Fleur de sel de Guérande IGP
  • 100 g

Zubereitung

1

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.

2

Walnusskerne und Haselnüsse in der Butter rösten.

3

In einer feuerfesten Schüssel oder auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech Walnusskerne, Haselnüsse und Schokolade mischen und die Spätzle dazugeben.

4

Den Honig hinzufügen, karamellisieren lassen und die Haferflocken dazugeben.

5

Im Ofen bei 160 °C 40 Minuten backen.

6

Zum Anrichten das Granola zerkleinern und vorzugsweise mit frischen heimischen Früchten dekorieren!  
 

Dazu passt

Bandol
Vollmundiger Rotwein
Hecht & Bannier
Anbaugebiet: Provence

In der Nase: Duftend nach Brombeeren. Reife und tiefe Gerbstoffe. Sehr elegant.

Der French Touch in deinem Postfach

Diese Feld muss ausgefüllt werden
Deine Anmeldung ist bestätigt.

© Taste France