Fliederbeer-Kaltschale
REZEPT
Empty

Fliederbeer-Kaltschale mit Œufs à la Neige

Stevan_Paul von Stevan Paul , Autor

Luftig süße Vanille-Eischneewölkchen schwimmen auf erfrischender Fliederbeerkaltschale mit Äpfeln und Birnen - ein sommerleichtes Dessert!

Rate this recipe! 1823
Average: 4 (3 votes)

Zutaten für

  • x 0.50
  • Limousin Apple in a green background
    Früchte und Gemüse
    Apfel aus dem Limousin (AOP)
  • x 1
  • Vanilla
    Saucen und Gewürze
    Vanille aus Tahiti
    1 Stange Produkt ansehen
  • 250 ml
  • 200 ml
  • 2 EL
  • x 1
  • x 1
  • 10 g
  • x 2
  • 60 g
  • x 3

Zitronensaft auspressen. Apfel und Birnen schälen, entkernen und viertel, die Spalten stückig schneiden und mit Zitronensaft mischen.

1 Vanillestange längs halbieren. Das ausgeschabte Mark einer Hälfte mit 200 ml Apfelsaft, Fliederbeersaft, Ahornsirup und Gewürzen aufkochen. Das Obst zugeben und offen 3-4 Minuten leise köcheln (die Birnen und Apfelstücke dürfen gerne noch Biss haben.)

50 ml Apfelsaft mit der Speisestärke glattrühren. Die Mischung mit einem Schneebesen unter die kochende Fliederbeer-Suppe rühren und binden. Vom Herd ziehen und unter gelegentlichem Rühren abkühlen, dann in den Kühlschrank stellen.

Das übrige Vanillemark ausschaben. Mit den fettfreien Quirlen des Handrühgerätes das Eiweiß mit einer winzigen Prise Salz steif schlagen, dabei das Vanillemark und nach und nach den Zucker zugeben. 500 ml Wasser in einem breiten Topf erhitzen und zum Sieden bringen.

Mit einem Esslöffel Nocken aus der samtig glänzenden Eiweißcreme formen und auf das heiße (nicht kochende!) Wasser setzen. 5-6 Minuten ziehen lassen, dabei mit Hilfe eines Löffels einmal wenden. Schnee-Eier heiß auf die Kaltschale setzten und mit zerbröselten Butterkeksen bestreut servieren.

Schupfnudeln
Schupfnudeln
Roquefort AOP (geschützte Ursprungsbezeichnung)
Roquefort AOP (geschützte Ursprungsbezeichnung)