ARTIKEL

Was die Weine des Loiretals so schmackhaft macht

Christelle Zamora von Christelle Zamora, Autorin 16.10.2020
Château de la Grille and glass of Chinon wine
In diesem Artikel
Chinon on purple background

Die geschützte Ursprungsbezeichnung (AOP) Chinon
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Muscadet

Geschützte Ursprungsbezeichnung (AOP) Muscadet
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Crémant de Loire on yellow background

Geschützte Ursprungsbezeichnung (AOP) Crémant de Loire
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Coteau du Layon

Geschützte Ursprungsbezeichnung AOP Côteaux-du-Layon
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Cabernet_Anjou

Die Weine mit der geschützten Ursprungsbezeichnung (AOP) Cabernet d’Anjou
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Touraine

Die geschützte Ursprungsbezeichnung AOP Touraine
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Anjou bottle on pink background

Die Weine mit der geschützten Ursprungsbezeichnung AOP Anjou
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Vouvray AOP on bleu blackground

Geschützte Ursprungsbezeichnung AOP Vouvray
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Saumur

Die geschützte Ursprungsbezeichnung Saumur
Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

In Zusammenarbeit mit  Logo Vins du Val de Loire

Hier sind 4 gute Gründe, die Vins von Val de Loire zu lieben

Voller Finesse 

Die Weine aus dem Loiretal haben etwas von Balancierkünstlern – sie bieten Süße und einen perfekten Säuregehalt! Eine schöne Ausgewogenheit, jedoch vollkommen unprätentiös. Voller Finesse. In der Nase entfalten sich die Aromen ohne Überschwang, eher wie kleine Tupfer, wie die unterschiedlichen Schattierungen einer Farbe auf dem Gemälde eines Malers.  

Voller Frische 

Eine Frische, die sie aus der Nähe zu einem gewaltigen Fluss schöpfen. Im Mund kommt dies durch eine gute „Trinkbarkeit“ zum Ausdruck, weswegen man die Weine aus dem Loiretal auch als süffig bezeichnet. Anders ausgedrückt: unheimlich modern. 

Nahe an der Frucht 

Bei der Weinbereitung versuchen die Winzer des Loiretals, die Weinbeeren zu erhalten, indem sie sie lesen, wenn sie richtig reif sind und Lust auf das Pflücken machen. In genau dieser Wunderfrucht stecken der Säuregehalt und die zukünftigen Aromen des Weins.  

Fein blumig 

Die blumige Umgebung der Beeren findet sich auch im Wein wieder. Die Schale der Trauben nimmt die blumigen Düfte auf und bringt das Charakteristische des Terroirs zum Ausdruck, das über den Pflanzensaft in die Frucht gelangt.  

PGI Burgundy mustard
Burgunder Senf – „Moutarde de Bourgogne IGP“
Olive oil and blue background
Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)