ARTIKEL

Tour de France, auch für Feinschmecker

Jérôme Berger von Jérôme Berger, Autor 25.06.2021
Tour de France & the “Tour of Tables”

Am 26. Juni beginnt die Tour de France. Auch dieses Jahr wieder werden Millionen Fans vom Bildschirm aus durch die Landschaften des Hexagons reisen. Eine wunderbare Gelegenheit, nicht nur sportliche Leistungen zu würdigen, sondern auch einen Blick auf die schönsten französischen Sehenswürdigkeiten zu erhaschen. Ein beachtliches Programm, für das ganz gewiss „Übersetzungs“-Bedarf besteht.... 

Zentralistisch, Frankreich? Frankreich, ein Land mit tausend Facetten! 

Bretagne, Pays de la Loire, Centre-Val de Loire, Burgund – Franche-Comté, Auvergne Rhône-Alpes, Okzitanien, Nouvelle-Aquitaine und last but not least Île-de-France… innerhalb von 3 Wochen durchquert die diesjährige Tour ganze 8 der insgesamt 13 Regionen des Landes. Überboten werden die sportlichen Höchstleistungen nur noch durch die (im wahrsten Sinn des Wortes) atemberaubenden Landschaften. Das Dekor der Grande Boucle zeugt von der landschaftlichen Vielfalt Frankreichs und umfasst die Côte de Granit Rose, die Bucht des Mont Saint-Michel, die Weinberge von Vouvray, Schloss Chenonceau, das Pays du Mont-Blanc, die Ockerfelsen des Roussillon, den Mont Ventoux, die Schluchten der Ardèche, die Stadtmauern von Carcassonne, den regionalen Naturpark Pyrénées Ariégeoises, Lourdes, den Col du Tourmalet, die Weingüter von Saint-Émilion und die Champs-Elysées. 

Die Regionen bitten zu Tisch… 

Jeder Tag offeriert ein neues Kapitel französischen Kulturerbes. Jede Etappe lässt den unbändigen Wunsch aufkommen, halt zu machen. Nicht nur bei den Fahrern. Das trifft sich gut. Denn überall locken Sehenswürdigkeiten... und Gaumenfreuden. Die Regionen überbieten einander mit Spezialitäten. Erzeuger, Züchter und Winzer haben im Laufe der Zeit eine Vielzahl an Traditionen und handwerklichen Fähigkeiten angesammelt, die in ihren vorzüglichen Erzeugnissen fortleben. Roscoff-Zwiebeln, Emmental de Savoie, Corbières-Weine, schwarzes Bigorre-Schwein, Armagnac, Brie de Meaux… sie alle tragen die Handschrift ihres Terroirs und laden ein zu einer Tour de France der Gaumenfreuden. 

… Taste France Magazine ist mit von der Partie 

Um Euch auf den Geschmack zu bringen, hat Taste France Magazine ein Gourmet-Programm mit Siegerpotenzial zusammengestellt. Im Laufe der Etappen werden Euch unsere sozialen Netzwerke regelmäßig mit Infos zu erlesenen Köstlichkeiten und Rezepten versorgen. Während Ihr also Tag für Tag mit Euren Favoriten mitfiebert, verraten wir Euch eine interessante Alternative zu Pancakes, wie man Bayonner Schinken einen Hauch von Nippon verleiht, was Ihr bisher noch nicht über Schweine wusstet und was es mit dem „König der Käse“ und dem Sonnenkönig auf sich hat. Damit beim Anfeuern auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen! Viel Spaß! 

Besucht uns auf Instagram, wir sind ab dem 26. Juni bei (fast) jeder Etappe dabei. 

Sauerkraut
Sauerkraut
Fleur de sel de Guérande IGP
Fleur de sel de Guérande IGP