ARTIKEL

Morgen backe ich Brot

Marie-Laure Fréchet von Marie-Laure Fréchet, Autorin 01.07.2020
Demain je fais du pain

Nach ihren Meetings wachen sie über ihren Sauerteig und legen in der Küche konzentriert Hand an. Banker, Trader oder Anwälte ... manche von ihnen geraten schließlich in Teufels Küche und starten ihre berufliche Umorientierung.

Die Kochsendungen haben die Franzosen wieder hinter den Herd gelockt. Doch mit einem leckeren einfachen Rezept kann man niemanden mehr beeindrucken, und vor allem nicht sich selbst. Beim Brot ist das etwas anderes. Vor allem beim Sauerteig. Beim Sauerteig, eine fermentierte Mischung aus Mehl und Wasser, ist nicht allein die Technik entscheidend, sondern es braucht etwas Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Sich mit einem lebendigen Material zu beschäftigen, ist wahrscheinlich das, wofür sich eine ganze Welle Bäcker der neuen Art begeistert – oft beansprucht durch hohe Posten, aber auf der Suche nach einer Tätigkeit mit Sinn, weit weg von der Leistungsspirale, in die ihr Beruf sie zwingt. Während es die einen als kreative Freizeitbeschäftigung betrachten und sich in der eigenen Küche versuchen, wagen andere den Schritt und schlagen einen neuen Karriereweg ein. 

 

Neuorientierung und Bewusstsein

Sie sind leitende Angestellte, Banker, Anwälte und wagen es, sich selbstständig zu machen und dabei wieder bei null anzufangen. Der ehemalige Grafiker Maxime Bussy hat in Paris das Bricheton eröffnet, das wie eine dörfliche Backstube arbeitet. Nach seiner Ausbildung an einer Handelsschule und seiner Zeit bei IBM absolviert Jean-François Bandet mit 41 Jahren eine Berufsausbildung zum Bäcker und eröffnet gemeinsam mit einer Juristin das Bo&Mie. Heute hat er in Paris zwei Bäckereien. Nach einem Burn-out gründete der ehemalige Ingenieur Roland Feuilla in Cucuron, einem kleinen Dorf im Süden Frankreichs, das Mehlherstellungs- und Bäckereiunternehmen „Les Maîtres de mon Moulin“. Eine Neuorientierung, gleichermaßen wie ein neues ökologisches Bewusstsein. Er bezeichnet sich selbst als Bauer und Bäcker, stellt natürliches Brot her und hat eine ganze Produktionskette wieder in Schwung gebracht, um sich mit alten Getreidesorten zu versorgen ... und sich und der Erde etwas Gutes zu tun.

A slice of Roquefort cheese
Roquefort AOP (geschützte Ursprungsbezeichnung)
Grenoble Walnuts and Périgord Walnuts
Walnüsse aus Grenoble (AOP) und aus dem Périgord (AOP)