TFM_Ultra Thin rice land and sea
1 h 30 min
Average: 3.4 (5 valoraciones)

Ultradünner Reis Land und Meer

Bei unserer Foodies Challenge konnte sich der Paella-König Alberto Herriaz nicht zurückhalten. Er gab alles, um ein Gericht zu kochen, das der Paella mehr oder weniger nahekommt.

 

Zutaten Für

  • Beef Aquitaine
    Blonde d'Aquitaine-Rind Label Rouge
  • French Tomatoes
    Französische Tomaten
  • Butter
    Butter aus Charentes-Poitou AOP
  • PGI Burgundy mustard
    Burgunder Senf – „Moutarde de Bourgogne IGP“
  • x 2
  • 1 l
  • 1 kg
  • x 2
  • x 1
  • 200 g
  • x 2
  • 160 g

Zubereitung

1

Rinderbrühe zubereiten. Das  Fleisch gut abtropfen lassen in Olivenöl anbraten. Wenn es goldbraun ist, abtropfen lassen und in einen Topf mit 5 l heißem Wasser geben. Zum Kochen bringen und abschäumen.

 

 

2

Gemüse hinzufügen, erneut abschäumen. Gemüse al dente kochen lassen, herausnehmen, wenn es gar ist und beiseite stellen. Flüssigkeit auf 1 Liter einkochen lassen, warm halten. 

Den Saft aufkochen und die Butter hinzufügen, damit sie schön saftig und glänzend bleibt, Salzen, pfeffern, warm halten, ohne einzukochen. 

3

Das Filet säubern, es einstechen und mit den Sardellen füllen. Etwa 8 Sardellen beiseite legen und das Öl aufbewahren. Das Fleisch in 2 cm dicke Medaillons schneiden, in einer großen Pfanne von beiden Seiten in Olivenöl braten, bis es gar ist, und beiseite legen.

4

Die Kartoffel, das Eigelb, die Sardellen, das Öl aus der Dose und die Hälfte des Olivenöls emulgieren und beiseitestellen.

5

Für den Reis 
In derselben Pfanne die in feine Streifen geschnittene Zwiebel mit 50 ml Olivenöl bei schwacher Hitze anbraten. Sobald sie Farbe annimmt, den in Scheiben geschnittenen Knoblauch hinzufügen, dann die geriebene Tomate ohne Kerne und Haut, langsam anbraten, Paprika hinzufügen, ohne sie anbrennen zu lassen. 450 g Brühe hinzufügen, nach dem Aufkochen 160 g „Bomba“-Reis hinzufügen. Den Timer auf 19 Minuten stellen.

6

13 Minuten in den bei 150° vorgeheizten Ofen stellen, alle 4 Minuten herausnehmen und das Gemüse mit dem Saft beträufeln. Für die letzten Minuten das Fleisch zu dem Reis auf das Blech geben und warm halten bis zum Servieren.
19 Minuten, nachdem der Reis angefangen hat zu kochen, herausnehmen, 3 Minuten beiseite stellen und servieren. 

Dazu die Sardellensauce in einer Schüssel reichen.

Der French Touch in deinem Postfach

Diese Feld muss ausgefüllt werden
Deine Anmeldung ist bestätigt.

© Taste France