Quiche Lorraine
REZEPT
55 Min.

Quiche Lorraine

Echte Tradition aus Lothringen: Die Quiche Lorraine ist eine herzhafte Tarte aus Mürbeteig, gefüllt mit einer Mischung aus Eiern, Sahne und geräuchertem Speck. Die Franzosen lieben sie schon lange. Die Quiche Lorraine ist fester Bestandteil des kulinarischen Erbes Frankreichs.

Rate this recipe! 1968
Average: 4.3 (4 votes)

Zutaten für

  • x 1
  • x 3
  • 300 ml
  • 250 ml
  • 200 g

Fette eine Tarte-Form mit Butter ein.   

Rolle den Teig auf dem Formboden aus. Stich ihn gleichmäßig mit einer Gabel ein, damit er keine Blasen bildet.  

Schneide den Speck in Würfel. Brate die Speckwürfel bei hoher Hitze in einer Pfanne an, bis sie goldbraun sind. Lasse anschließend das Fett gut abtropfen.

Schlage die 3 Eier in eine Rührschüssel, gibt die Crème fraîche hinzu und verquirle beides gut mit einem Schneebesen.  Füge nach und nach unter Rühren die Milch hinzu. Würze die Eiermilch mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Muskatnuss.

Verteile die Speckwürfel gleichmäßig über den Teig. Gieße die Eiermilch darüber.

Backe die Quiche 30 Minuten bei 200 °C im Ofen.   

Brezel
Brezel
Camembert aus der Normandie
Camembert aus der Normandie