Gâteau mangue
REZEPT
1 Std.

Gestürzter Mango-/Ananas-Kuchen

Ein super softer Kuchen mit exotischen Früchten. Ein wahrer Genuss bei warmem Wetter. Der süße, liebliche Geschmack der französischen Mangos harmoniert perfekt mit der Ananas.
Für noch mehr Genuss lässt er sich mit frisch geschnittenen Früchten servieren!

 

 

Rate this recipe! 1908
Average: 3.6 (5 votes)

Zutaten für

  • x 3
  • 100 g
  • 150 g
  • 1 Päckchen
  • Butter
    Milchprodukte
    Butter aus Charentes-Poitou AOP
    150 g Produkt ansehen
  • x 1
  • x 1
  • Sucre CANNE
    Süße Produkte
    Rohrzucker aus Guadeloupe
    30 g Produkt ansehen
In Zusammenarbeit mit  Fruit and Veg from France

Heize den Backofen auf 180 °C vor. 

Schäle die Ananas, entferne die Augen und schneide sie in 2 cm dicke Scheiben. Schäle die Mango und halbiere sie entlang des Kerns. Schneide sie in kleine Würfel.

Zerlasse 50 g Butter in einer heißen Pfanne. Verteile Ananasscheiben und Mangowürfel in der Butter, bestreue sie mit dem braunen Zucker und lasse sie leicht karamellisieren.

Trenne Eiweiß und Eigelb.  
Schlage Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig. Füge Mehl, Backpulver und 100 g geschmolzene Butter hinzu und vermische das Ganze sorgfältig.  
Schlage das Eiweiß in einer anderen Schüssel zu Schnee und füge eine Prise Salz hinzu.  
Hebe den Eischnee unter die erste Mischung.  

Fette eine Kuchenform mit Butter ein und belege den Boden mit den Ananasscheiben.  

Gieße den Teig darüber. Füge die Hälfte der Mangowürfel zum Teig hinzu. Lege einige Würfel zum Verzieren beiseite.  
Backe den Kuchen 20 Minuten bei 180 °C.   

 Stürze ihn aus der Form und verziere die Mitte mit dem frischen Obst.  

Rosenkohl
Rosenkohl
Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)
Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)