Sopexa_3451_La-Ratte_cut
REZEPT
1 Std. 5 Min.

Blechkartoffeln mit Kräuterquark

Stevan Paul von Stevan Paul, Autor

Ein gesunder Snack, der mit wenigen Zutaten einfach und leicht zubereitet werden kann

Rate this recipe! 368
Average: 4 (3 votes)

Zutaten für

  • 0.50 kg
  • Olive oil and blue background
    Öl und Ölsaaten
    Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)
    1.50 EL Produkt ansehen
  • PDO Espelette Pepper
    Saucen und Gewürze
    Piment d'Espelette (AOP)
    1 Msp. Produkt ansehen
  • Sel de Guérande
    Saucen und Gewürze
    Fleur de sel de Guérande IGP
  • x1
  • 1 TL
  • 0.50 Bund
  • 0.50 Bund
  • 125 g
  • 75 g
  • 125 g
  • x0.50

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen, gut abbürsten und längs halbieren. Der besonders knusprig Tipp: Die Schnittflächen der Kartoffeln auf einer feinen Reibe kreuzförmig „anreiben“ und die Oberflächen damit aufrauen.

Kartoffeln dann in einer Schüssel mit Olivenöl und Piment D’Espelette vermengen, und auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten, die Schnittflächen nach oben. Ungesalzen (!) m heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten goldbraun backen. Anfangs 2-3 mal den Dampf aus dem Ofen lassen.

In der Zwischenzeit die Schalotten pellen und sehr fein würfeln, mit Salz und wenig Essig würzen und beiseite stellen. Quark mit Sauerrahm und Schmand cremig rühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden (etwas zurückbehalten) und unterrühren. Übrige Kräuter fein schneiden und unter den Quark rühren. Mit dem Schneidstab den Quark nur ganz kurz hellgrün anpürieren. Die Schalottenwürfel unter den Quark rühren.

Kresse vom Beet schneiden und mit den übrigen Schnittlauchröllchen über den Quark streuen. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, salzen und mit dem Quark servieren.

Sopexa_3457_La-Ratte_cut
  • Cévennes sweet onion
    Milde Zwiebel aus den Cevennen
    PGI Burgundy mustard
    Burgunder Senf – „Moutarde de Bourgogne IGP“