Wein

Languedoc: einfarbige Weinberge?

Pierrick Jegu von Pierrick Jegu, Autor 10.09.2021
All colored wines
In diesem Artikel
Corbieres

Corbières AOC

Wein und Spirituosen
Produkt ansehen

Die Weine dieser Region sind meistens rot, aber auch als Rosé-, Weiß- und Schaumweine werden hier produziert ... und dabei sind eine ganze Reihe von Schätzen!

Syrah, Grenache, Mourvèdre, Carignan oder Cinsault: das Languedoc verfügt über ein sehr reichhaltiges Arsenal an Rebsorten für Rotweine. Die breite Öffentlichkeit sieht diese Region daher oft als einfarbiges Weinbaugebiet. Es ist schwer, das Gegenteil zu beweisen: Rotweine machen etwa 75 % der lokalen Produktion aus. Andererseits kann man das verbleibende  Viertel aus dieser großartigen Region ja nicht einfach ausblenden.

Lebendiger Rosé und bemerkenswerte Schaumwein

Warum sollte man den Rosé vergessen? Die Provence hat schließlich kein Monopol auf diese leicht rötlichen Weine, die zum Aperitif und zu sommerlichen Speisen gereicht werden. Viele Weingüter des Languedoc produzieren Weine, die sowohl frisch als auch tiefgründig sind. Manche dieser Hersteller füllen auch bemerkenswerte und natürliche Schaumweine ab, die seit ein paar Jahrgängen im Trend liegen. Im Westen der Region, zwischen Carcassonne und den Ausläufern der Pyrenäen, liegen in der Region Limoux drei Appellations, die sich den Schaumweinen widmen: Blanquette de Limoux, Crémant de Limoux und Limoux Méthode ancestrale. Einige dieser Weine gehören zweifelsohne zu den besten Schaumweinen Frankreichs!

Schöne Weiße

Angesichts der südlichen Lage und des heißen und trockenen Klimas lässt man  sich leicht verleiten, sich die Weißweine des Languedoc als schwer und behäbig vorzustellen - als Weine die schon nach dem ersten Glas ermüden. Solche Weine gibt es in der Tat. Aber sie sind nicht in der Mehrheit. Weit über die eher spritzigen und erfrischenden Weißweine der Appellation Picpoul de Pinet hinaus zeigen viele Winzer, dass das Languedoc auch ein Land der großen, ausdrucksstarken und eleganten Weißweine ist. Voraussetzung ist natürlich, dass einige Regeln beachtet werden: Die Reben dürfen nicht auf zu heiße Böden gesetzt werden; dafür sind nördliche Lagen vorzuziehen, die nicht der starken Nachmittagshitze ausgesetzt sind. Die Lese muss erfolgen, bevor die Trauben übermäßig reif sind. In der Kellerei dürfen die Weine nicht zu lange reifen, damit sie in Kontakt mit der Hefe nicht zu schwer werden. La Chouette Blanche von Mas Foulaquier im Pic Saint-Loup, La Bégou von Maxime Magnon in den Corbières oder Cabretta von Mas d'Alezon in Faugères gehören zu den besten Botschaftern der Weißweine des Languedoc. Und wenn die besten Kellermeister und Sommeliers dem zustimmen, ist das sicher kein Zufall! Worauf wartet ihr noch?

White and Red Wine Bottles
  • ©Roxiller

    Die Bio-Auswahl des Taste France Magazines

    Mas Foulaquier - Vin de France - „La Chouette Blanche“ 2018

    Dieser Wein gehört seit mehreren Jahrgängen zu den großen Weißweinen der Region. Es handelt sich um einen Verschnitt aus mehreren Rebsorten, darunter weißer und grauer Grenache. Er ist straff und sanft zugleich, mit großer Mineralität und eleganten Zitrusnoten. Er passt unter anderem zu Fisch und weißem Fleisch.

    Maxime Magnon - Corbières - „La Bégou“ 2019

    Ein ein sehr feiner Jahrgang ohne klimatische Exzesse. Die Weine dieses Jahrgangs haben eine bemerkenswerte Balance und einen feinen aromatischen Ausdruck, in diesem Fall mit rauchigen Noten: die Üppigkeit des Südens ohne Übertreibungen.

    La Grange de Quatre Sous - IGP Pays d'Oc - „Le Rosé“

    Im Weinbaugebiet von Saint-Chinian produziert Hildegard Horat reine Terroir-Weine. Dieser charaktervolle und mineralische Rosé mit Charakter aus Syrah, Cabernet und ein wenig Grenache ist der Beweis. Ein echter Wein, der aus der Masse der Pool-Rosés heraussticht.

    Domaine Les Hautes Terres - Limoux Méthode ancestrale - „L'Air du Paradis“

    Gilles Azam ist einer der prominentesten Winzer in der Region Limoux. Die Anerkennung hater sich angesichts der Qualität seiner stillen und schäumenden Weine verdient. Dieser Jahrgang hat eine fröhliche Spritzigkeit und erfüllt seine erfrischende Mission mit viel Energie und Elan.

    Tabasco
    Tabasco
    Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)
    Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)