ARTIKEL

Frauenportrait : Hélène Darroze, Paris & London

Jérôme Berger von Jérôme Berger, Autor 29.03.2021
Women's Figures: Hélène Darroze, Paris & London

Am 8. März feierte die Welt den Internationalen Frauentag. Taste France ehrt Frauen noch den ganzen Monat hindurch. Küchenchefin Hélène Darroze, die erst vor kurzem mit einem dritten Michelinstern in London und einem zweiten in Paris ausgezeichnet wurde, berichtet über ihre überaus lehrreiche und vielversprechende Laufbahn. 

Wie würden Sie Ihre Küche definieren?  

Trägt sie in Marsan und auch im Connaught ganz klar klassisch gastronomische Züge, so setzt das Jòia eher auf den „bistronomischen“ Stil. Immer jedoch geben meine Emotionen und mein Gespür den Ton an; die Liebe zu meiner Geburtsregion, dem Südwesten Frankreichs, Originalität, Großzügigkeit und meine Sehnsucht nach der Ferne sind allgegenwärtig… Meine Kindheit, meine Ausbildung, meine Begegnungen und meine Reisen sind permanente Inspirationsquellen. Und sie ist zwangsläufig stets im Wandel begriffen. Mehr noch als in der Vergangenheit achte ich heute auf kurze Vertriebswege und lege großen Wert auf lokale Erzeugnisse.  

War es je ein Hindernis, eine Frau zu sein? 

Für mich nicht wirklich. Während meiner Ausbildung im Louis XV in Monaco und dann ab 1999 an der Spitze meines ersten Restaurants in Paris gab es so wenig Frauen in unserem Metier, dass ich eher als Kuriosum galt. Bis ich aber ein starkes Team aufgebaut hatte und endlich zum ersten Mal meinen Kinderwunsch wahr machen konnte, war ich dann allerdings auch schon 40. 

Wie hat sich der Platz der Frauen in der Kochbranche generell entwickelt? 

Sie sind deutlich auf dem Vormarsch und genießen steigendes Ansehen. Dies belegt der 3. Stern, den der Guide Michelin für Großbritannien Clare Smyth und mir in diesem Jahr verliehen haben. Eine Auszeichnung, die weltweit nur 7 Frauen innehaben. Ein langer Weg liegt noch vor uns... Doch zum Glück treibt uns die Leidenschaft an und es liegt an uns, den Wandel der Mentalitäten herbeizuführen. Frauen sollten sich keine Vorwürfe machen, sondern auf ihr Potenzial vertrauen und an ihre Träume glauben! 

Women's Figures: Hélène Darroze, Paris & London
  • Gericht aus dem Restaurant Marsan, Paris.
    ©Bernhard Winkelmann

    PGI Burgundy mustard
    Burgunder Senf – „Moutarde de Bourgogne IGP“
    Olive oil and blue background
    Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)