DE-recipe-salade-nicoise
REZEPT
30 Min.

Salade Niçoise – der Klassiker

Stevan Paul von Stevan Paul, Autor

In seiner ursprünglichsten Form wurde der Salade Niçoise aus gekochten Kartoffelwürfeln, Tomaten, grünen Bohnen, Sardellenfilets, Kapern und Oliven zusammengestellt und nur mit Olivenöl gewürzt, da die Kapern und Oliven schon genug Säure mitbrachten und die Sardellenfilets das nötige Salz. Der Klassiker ist eine Wiederentdeckung wert.

Rate this recipe! 936
Average: 4 (5 votes)

Zutaten für

  • x 8
  • Sel de Guérande
    Saucen und Gewürze
    Fleur de sel de Guérande IGP
  • 100 g
  • x 4
  • 150 g
  • x 1
  • 200 g
  • x 1
  • Olives
    Früchte und Gemüse
    Schwarze Oliven aus Nyons AOP
    1 Handvoll Produkt ansehen
  • 2 EL
  • x 12
  • Olive oil and blue background
    Öl und Ölsaaten
    Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser weichkochen, das dauert je nach Größe der verwendeten Kartoffeln um die 15 Minuten. Die Bohnen putze, halbieren und 8-12 Minuten in Salzwasser bissfest kochen. In einem zweiten Topf die angepiekten Eier 8-12 Minuten (wachsweich bis hart) kochen, in kaltem Wasser abkühlen.

Die Salate mundgerecht putzen, in lauwarmem Wasser gründlich waschen und trockenschleudern. Die Zwiebel pellen, in feine Ringe schneiden, mit Salz und ein paar Spritzern Essig marinieren. Kirschtomaten halbieren. Thunfisch abtropfen und mundgerecht zerteilen.

Die Kartoffeln unter kalte Wasser kurz abschrecken, dann pellen und längs vierteln. Oliven, Kapern und Sardellen abtropfen. Die Eier pellen und halbieren. Alles bunt auf tiefen Tellern oder in Bowls anrichten. Mit Olivenöl besprenkelt servieren. Salz und Essig können zusätzlich zum individuellen Nachwürzen gereicht werden.

Salat
Salat
Burgunder Senf – „Moutarde de Bourgogne IGP“
Burgunder Senf – „Moutarde de Bourgogne IGP“