DE-RECIPE-steak-cafe-de-paris
1 h 10 min
Average: 4 (16 valoraciones)

Filetsteak „Café de Paris“

Von Stevan Paul, Autor

Die klassische Café de Paris Sauce, vollmundig, würzig und cremig, ist ein Klassiker zum Rinderfiletsteak hier in einer einfachen Version für zuhause. Schön knusprig dazu die Riffel-Backkartoffeln aus dem Ofen.

Zubereitungszeit

20 min

Zutaten Für

  • 1.20 kg
  • Olive oil and blue background
    Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)
  • x 4
  • 2 EL
  • 200 ml
  • 300 ml
  • 2 EL
  • 80 g
  • 2 TL
  • 2 Zweigen
  • x 3
  • Beef Aquitaine
    Blonde d'Aquitaine-Rind Label Rouge
    4 Filetsteaks à 80 g pro Person Zum Produkt
  • Olive oil and blue background
    Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)

Zubereitung

1

Die Kartoffeln gründlich waschen, längs halbieren und die Schnittflächen mit einem Messerchen kreuzförmig einritzen. Mit 2 EL Olivenöl mischen und ungesalzen auf ein Blech mit Backpapier geben, die Schnittflächen nach oben. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 50 Minuten rösten. Erst vor dem Servieren salzen.

2

Für die Sauce die Schalotten halbieren, pellen und fein würfeln. Schalottenwürfel salzen und in einem Topf in der Butter glasig dünsten. Mit Wein ablöschen und offen drei Minuten einköcheln. Sahne mit Senf, Ketchup, Sojasauce, Thymian und Sardellen mit dem Schneidstab pürieren, mit Salz und einem Spritzer Essig abschmecken. Alles zur Weinreduktion geben, mit dem Schneidstab pürieren und einmal aufkochen.

3

Die Steak in einer Pfanne im heißen Olivenöl von jeder Seite 2-3 Minuten (medium-rare) braten, mit Salz würzen. De Sauce nochmals schaumig heiß aufpürieren und mit den Kartoffeln zu den Steaks servieren.

Dazu passt

Grüne Bohnen, die geputzt in Salzwasser 8-10 Minuten köcheln.

Creator

Mix &
Match

Der French Touch in deinem Postfach

Diese Feld muss ausgefüllt werden
Deine Anmeldung ist bestätigt.

© Taste France