Côte de Boeuf, mit Rotwein glasiert, Allerlei aus alten Gemüsesorten 
45 min
Average: 4 (3 valoraciones)

Côte de Boeuf, mit Rotwein glasiert, Allerlei aus alten Gemüsesorten 

Welche Garstufe für eine Côte de Boeuf? Medium, englisch, rare? Das Garen von Rindfleisch ist eine Wissenschaft für sich und hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Entscheidend ist vor allem die sorgfältige Auswahl des Fleisches. Der Kauf von Qualitätsfleisch ist immer vorzuziehen, z.B. Charolais- oder Salers-Rind mit Label Rouge-Siegel. Es ist Garant für schmackhaftes, zartes und aromatisches Fleisch mit einer schönen, tiefroten Farbe!

Zutaten Für

  • Charoluxe-Rindfleisch
    Charoluxe-Rindfleisch
    1 Filetstück Zum Produkt
  • Butter
    Butter aus Charentes-Poitou AOP
  • 150 g
  • x 2
  • x 2
  • x 2
  • x 2
  • x 2
  • 10 ml
  • x 2
  • 150 g
  • Rubenkraut
    Rübenkraut
    1 Löffel

Zubereitung

1

Den Reis sehr gar kochen, Eiweiß dazugeben, würzen und das Rübenkraut hinzufügen. 

2

Das Gemüse schälen, putzen und blanchieren. Das Grün der Gemüsesorten aufbewahren, in Öl schwenken und fein würzen.  

3

Das Fleisch von beiden Seiten anbraten und herausnehmen, mit Rübenkraut und Rotwein ablöschen. Zucker dazugeben und einkochen lassen.  

4

Das Fleisch mit dem Reis bedecken und im Ofen garen.  

5

Die Kruste aufbrechen und das Fleisch in dünne Scheiben schneiden.  
Mit Gemüse anrichten und mit der Sauce übergießen.  

Dazu passt

Medoc
Feiner Rotwein
Chateau Potensac
Anbauregion: Bordeaux

In der Nase: Blumiges Bouquet, schwarze Früchte, Gewürze, frische Lakritze. Klare Struktur.

Mix &
Match

Der French Touch in deinem Postfach

Diese Feld muss ausgefüllt werden
Deine Anmeldung ist bestätigt.

© Taste France