Final
35 min
Average: 4.6 (19 valoraciones)

Apfelrosen

Von Géraldine Leverd, Bloggerin

Wenn du ein wunderschönes Dessert ohne viel Technik ausprobieren möchtest, findest du hier ein superleckeres Rezept für Apfelrosen. Es gibt einen Grund, warum jeder Apfelrosen liebt: die Optik ist hübsch und originell, das Rezept erfordert nur wenige Zutaten und es ist viel einfacher zu machen, als es aussieht! Perfekt, um deine Gäste zu beeindrucken, ohne stundenlang in der Küche zu stehen!

Zutaten Für

  • Limousin Apple in a green background
    Apfel aus dem Limousin (AOP)
  • 2 TL
  • Sucre CANNE
    Rohrzucker aus Guadeloupe
  • Butter
    Butter aus Charentes-Poitou AOP

Zubereitung

1

Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen. Die Äpfel vierteln und die Kerne entfernen. Mithilfe einer Mandoline oder eines Messers die Apfelviertel in dünne Streifen schneiden. 

© ©La Cuisine de Géraldine

2

Falls du eine Mandoline verwendest, sollten deine Apfelstreifen relativ flexibel sein. Wenn du sie mit einem Messer schneidest und die Streifen noch zu fest sind, lege sie in eine Schüssel und füge einen Teelöffel Rohrzucker hinzu. Je nach Dicke 30 bis 45 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. 

3

Den Rohrzucker aus Guadeloupe und den Zimt vermischen. Den Blätterteig in 8 Streifen von etwa 25 cm x 5 cm schneiden. Jedes Streifen mit Zimtzucker bestreuen.  

© ©La Cuisine de Géraldine

4

Anschließend die Apfelstreifen entlang des Teigs anordnen und dabei 3 cm überstehen lassen. Die 3 cm Teig über die Äpfel klappen. Dann den Teig aufrollen. 2 Tropfen Wasser auf den Teig geben, um ihn zu fixieren und der Rose einen guten Halt zu geben.  

© ©La Cuisine de Géraldine

5

Die Apfelrose in vorgefettete Muffinförmchen legen. Im Ofen 30 Minuten lang backen.  

© ©La Cuisine de Géraldine

Der French Touch in deinem Postfach

Diese Feld muss ausgefüllt werden
Deine Anmeldung ist bestätigt.

© Taste France