Herbs of Provence Label Rouge
BASIC

Kräuter der Provence Label Rouge

Seit 2003 haben Kräuter der Provence ihr eigenes Label Rouge! Die entsprechenden Anforderungen definieren insbesondere die organoleptischen Eigenschaften der zu verwendenden Kräuter sowie das genaue Mischverhältnis: 19 % Thymian, 27 % Rosmarin, 27 % Bohnenkraut und 27 % Oregano. So sind Herkunft und Geschmack garantiert. Da kommt Urlaubsstimmung auf, ganz ohne zu reisen!

Provence-Alpes-Côte d'Azur
Erzeugungsgebiet :
Provence-Alpes-Côte d'Azur

Gut zu wissen

Die Bezeichnung Kräuter der Provence Label Rouge will verdient sein! Um sich vor billigen Nachahmungen zu schützen, erwirkten engagierte Erzeuger 2003 für ihre berühmte Mischung getrockneter Kräuter die Einführung eines Label Rouge-Gütesiegels. Das Produkt unterliegt seither strengen Qualitätsanforderungen – angefangen bei Herkunft und Qualität der betreffenden Kräuter. Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut und Oregano müssen einen Mindestgehalt an ätherischen Ölen sowie eine ausgeprägte grüne Farbe aufweisen. Nach dem separaten Trocknen und Befreien von den Stängeln werden sie sortiert, geschnitten und schließlich wie folgt gemischt: 19 % Thymian, 27 % Rosmarin, 27 % Bohnenkraut und 27 % Oregano. Nun werden sie noch keimfrei gemacht und unter Hinzufügen des Label Rouge-Etiketts abgepackt, und schon tritt das aromatische Gewürz aus der Provence seine Reise rund um den Globus an. 

Die Eigenschaften

Fürs Auge Gleichmäßige Kräutermischung mit ausgeprägter grüner Farbe.
In der Nase Intensive Noten von Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut und Oregano.

Ernährung und gesundheitliche Vorteile

Generell besitzen Kräuter der Provence antibakterielle und antiseptische Eigenschaften. 

Hinweis der Redaktion

« In Frankreich garantiert einzig und allein das Gütesiegel Label Rouge, dass es sich um qualitativ hochwertige Kräuter aus der Provence handelt. Fehlt das Label, so ist einfach alles möglich ... Über 90 % der unter dem Namen „Kräuter der Provence“ vermarkteten Mischungen stammen noch nicht einmal aus Frankreich, geschweige denn aus der Provence! »

Verwendung

Lagerung 

Viele Monate in einem gut verschlossenen, vor Licht und Feuchtigkeit geschützten Behälter

Zubereitung

Nichts einfacher als das: Die Kräuter der Provence Label Rouge sind direkt gebrauchsfertig! 

Verwendung

Die typisch provenzalische Kräutermischung mit dem sonnigen Aroma rundet zahlreiche Gerichte ab: Gemüse oder Fisch aus dem Ofen, Gegrilltes, das Socca aus Nizza etc. 

Passt zu...

Gerichte: Kartoffeln, Auberginen, Kürbis, Wolfsbarsch, Lammkoteletts, Schweinefiletspitzen, Brathähnchen usw. Getränke: perfekt zu einem Rotwein aus Ajaccio. 







Landbrot
Landbrot
Raclette de Savoie IGP
Raclette de Savoie IGP