Olive oil and blue background
BASIC
Verarbeitete Produkte

Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)

Mit einem Spritzer dieses Öls, das ausschließlich mit Oliven aus der Provence hergestellt wird, hält die ganze Provence auf Ihrem Teller Einzug!

Provence-Alpes-Côte d'Azur
Erzeugungsgebiet :
Provence-Alpes-Côte d'Azur

Gut zu wissen

Béruguette, Salonenque, Grossane, Verdale … Das Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP) wird aus einer Mischung dieser edlen regionalen Sorten hergestellt. Die Oliven müssen in dem Tal produziert und verarbeitet worden sein.

Wie alle anderen AOP-Olivenöle Frankreichs wird das Olivenöl Vallée des Baux-de-Provence (AOP) durch eine einzige Kaltpressung gewonnen.

Das Olivenöl ist eigentlich ein purer Fruchtsaft. Die Angaben „vierge“ (natives Olivenöl) oder „vierge extra“ (natives Olivenöl extra) garantieren einen Säuregehalt zwischen 1 und 2 % beziehungsweise von unter 1 %. Bei der AOP Vallée des Baux-de-Provence gibt es kräftige und fruchtige (fruchtig-grüne) und mildere (fruchtig-reife) Öle. Das fruchtig-grüne Öl erhält man durch eine Pressung der Oliven innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Ernte. Für das fruchtig-reife Öl werden die Oliven erst vier bis fünf Tage nach ihrer Pflückung verarbeitet.

Ernährung und gesundheitliche Vorteile

Reich an einfach ungesättigten Fettsäuren. Vitamin-E-Quelle.

Hinweis der Redaktion

« Man sollte die Öle unbedingt auch pur verkosten, so wie beim Wein! Öle können sich je nach den verwendeten Olivensorten und ihrer Reife hinsichtlich der Ausgewogenheit ihrer Geschmacksnuancen erheblich unterscheiden. »

Passt zu...

Herzhaft: Salate (gemischt) und jedes frische Gemüse der Saison, roh oder gegart (Tomate, Zucchini, Aubergine, Paprika, Blumenkohl, violette Artischocke, Karotte, Kartoffel, Lauch usw.), Nudeln, Fisch, Schalen- und Krustentiere, Geflügel, Ziegenkäse (Banon, Picodon), Kräuter der Provence.

Süß: Orange, Zitrone, Erdbeere, Melone.



PDO Espelette Pepper
Piment d'Espelette (AOP)
Olive oil and blue background
Olivenöl „Vallée des Baux-de-Provence“ (AOP)